Westwallbunker 1999

Die Westwallbunker von 1997 bis 2002

Viele Dinge ändern sich innerhalb weniger Jahre, dazu gehören auch die Überreste des Westwalls. Wir haben einige Standorte nochmals angefahren und nachgesehen.

(Hauptsächlich Region Eifel)


Im Jahr 2002 besucht:

Das B-Werk in Merzig-Besseringen LVZ West am Willenberg

Neu veröffentlichte Locations der 2000er Prospektion:

Vetschauer Berg in Aachen    
Der "Schuhkarton" in Herzogenrath-Bank Schloss Burgau in Niederau

 

Den Zustand der Westwallreste haben wir in 1999 erneut dokumentiert:

 
Neues vom "Krautstein" Ergänzung bei Kronenburgerhütte
 
 
Neues aus Dahlem-Baasem Neu dabei: LVZ West, Dahlem
 
 
Neu dabei: Zülpich Neu dabei: Felsennest, Rodert

 

Nachfolgende Lokations hatten wir Ende 1997 besucht und im Bild festgehalten:

 
Kerschenbach Kronenburgerhütte Dahlem-Berk
 
 
Dahlem-Baasem Der Buhlert Jägerhaus

 

Warnung: Das Betreten alter Bunker und Gebäude kann - insbesondere wenn diese gesprengt sind - Lebensgefährlich sein! Lassen Sie die nötige Vorsicht walten und gehen niemals alleine oder ohne ausreichende Beleuchtung in die aufgeführten (oder andere) Anlagen. Als Besonderheit bieten alle Anlagen Fußangeln in Form von mit Wasser gefülten quadratischen Löchern im Boden. Treten Sie ergo nie innerhalb eines Bunkers unbedarft in eine Pfütze - es könnte sich solch ein "Schwitzwasserloch" darunter verbergen!

 

2002: No such file or directory