JINXED Research

Willenberg
LVZ West am Willenberg

in Nettersheim / Eifel


Eine Handvoll gesprengte Betonbunker, und eine Stollenanlage in der Südflanke mit mehreren Kammern, bieten sich dem Wanderer auf dem Willenberg bei Nettersheim-Zingsheim (1300m westnordwestlich der Kirche in Zingsheim). Sie verfügte jedoch nicht über betonierte Geschützstände. In der Nähe gab es ein sogenanntes Flak-Batterie-Beständelager, das zur Unterbringung von mobilen Geräten der Reservebatterien diente, und gewährrleisten sollte, dass die Batterien binnen sechs Stunden Feuerbereit waren. Das Beständelager in Nettersheim - Zingsheim hatte die Bezeichnung "F 31". 500m südsüdöstlich sowie 300m nordnordwestlich befand sich je ein MG-Schartenstand.

Anfahrt: Von der Autobahn kommend in Richtung Nettersheim fahren, am Kreisverkehr rechts einbiegen und den nach 100m linkerhand spitz wegführenden Feldweg folgen - natürlich zu Fuss - er führt geradewegs auf den Willenberg (Siehe auch Skizze).

Viel Spass mit den Fotos, wünscht
Robert

Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg
Willenberg

Warnung: Die Besuch der in der Ausstellung gezeigten Anlagen kann gefährlich sein!

 

2002: No such file or directory
 
Acces Interdit
Ob Zaungast oder Prospektionsleiter,
an Ihrer Meinung sind wir interessiert und haben dafür mit dem großen CGI-Klappspaten ein Feedback für unsere Autoren ausgegraben.
 
 
(c)2001 by JINXED Research. Alle Rechte vorbehalten.   Keine Veröffentlichung ohne schriftliche Genehmigung!